Es ist erlaubt meine Sachen nachzubasteln, die Anleitungen und Schnittmusterskizzen stehen zur freien Verfügung.

Bei Fragen bezüglich der Schnitte oder Materialbezugsquellen antworte ich gern unter merilfaen[ät]gmail.com.

Nefrayu - Tiefling nach Dungeons&Dragons Edition 3.5

Lieber interessierter Leser!

 

Ein langjähriges Wunschkonzept mit Wurzeln in der Pen&Paper-Zeit der Pubertät hat sich ziemlich hartnäckig in meinem Hirn eingenistet, weshalb ich nun allen Mut und Kämpfergeist zusammen genommen habe es umzusetzen.

Es ist ein Tiefling. Nach Dungeons & Dragons Edition 3.5 - ich betone das so, weil sie zur 4. Edition sehr viel am Konzept geändert haben und ich Missverständnisse vermeiden möchte ;-)

 

 

Was sind Tieflinge?

 

 

Tieflinge sind grob gesagt Menschen, deren Blut auf irgendeine Weise teuflich oder dämonisch verdorben ist. Der Einfluss kann natürlich  (Sex und so) oder magisch (als Fluch oder Nebenwirkung einer Beschwörung oder Besessenheit) erfolgt sein und prägt je nach Dämon oder Teufel unterschiedlichste Merkmale bei allen Folgegenerationen des "Berührten" aus. Daher gleicht kein Tiefling dem anderen.

 

Der Charakter

 

Nefrayu ist Diener mit Leib und Seele. 

Ohne einen Herren als Schutz und Bürgen würde sie in der Zivilisation kaum überleben daher gibt sie ihre Freiheit gern zu Gunsten ihres Überlebens in der menschlichen Gesellschaft auf. Ihr größter Wunsch ist es trotz ihres Stigmas Anerkennung zu finden und sie ist bereit sehr viel dafür zu geben.

Sie sieht ihr Äußeres als Strafe der Götter, die sie Demut und Bescheidenheit lehren soll. Daher ist sie sich selbst gegenüber sehr diszipliniert und unbarmherzig. Zudem ist sie ihrem Herrn und Meister vollkommen loyal ergeben, ist sehr ordnungsliebend - fast pedantisch, äußerst rechtschaffend und ungemein bemüht diesem nützlich und "etwas wert" zu sein.

Gesetze stehen ihr über persönlichen Belangen oder außergewöhnlichen Umständen, was manchmal kalt und grausam wirken mag. 

 


„Warum ich nicht frei sein will fragt Ihr? 

Wer einmal das süße Gift der Freiheit geschmeckt hat, für den ist Gefangenschaft noch bitterer. Da bleibe ich lieber eingesperrt in einen Käfig und sehne mich nach einer Freiheit für die ich niemals kämpfen werde. Nur Gefangene können sich nach Freiheit sehnen. Wer in Freiheit lebt muss ständig fürchten sie zu verlieren.“

 

„Der schwache Vogel fürchtet die Freiheit und liebt seinen Käfig. Denn lässt man ihn frei, so wird der nächste Raubvogel ihm die Krallen in den Schädel schlagen und seine Freiheit wird enden bevor er sie kosten konnte."

 

„Wenn Du andere beherrschen willst, dann musst Du erst Dich selbst beherrschen können.“

 

 

Das Konzept

 

Die erste Skizze zeichnete ich nach längerem Überlegen der Charakteridee ...

[Dezember 2011]

 

Das Farbkonzept: viele Grautöne, dunkles Blau, dunkles Rot, dunkles Grün, dunkles Braun.

Applikationen und Verzierungen hauptsächlich über Leder und grobe Ziernähte.

 

Die Materialien: Naturfasern, eher gröbere Webarten. Baumwolle, Leinen, Loden, Schurwolle. Jedes Kleidungsstück soll möglichst aus verschiedenem Material sein, damit es weniger einheitlich wirkt.

 

 

Körperliche Merkmale meines Tieflings:

- große und auffällige Hörner

- spitze Zähne für ein charmantes und freundliches Lächeln

- Krallenhände

- Gesichtsentfremdung durch Konturschminke

 

 

 

Die Teufelsmerkmale - Hörner

[Januar 2012 - Juli 2012]

Der Kopf - Das auffälligste Merkmal des ganzen Viechs. (Danke an Talis für den super Tipp und die Anleitung zum Bauen! -Die Anleitung findet sich auf dem Webblog "Ermelyns Creatures" auf Blogspot.

Ich habe zur besseren Befestigung die Hörner um ein doppellagiges Lederinlet ergänzt. Die beiden "Inlaylappen der Hörner" durch die Perücke gesteckt, links und rechts am Kopfband vernäht und auch die Perücke so um das Horn festgenäht, dass die Haare schön daran anliegen. Hält gut.

Die Hörner halten also die Perücke, nicht die Perücke die Hörner! Das Haarteil ist mehr zur Zierde um den Hornübergang zu kaschieren und natürlich zur Entfremdung meines natürlichen Aussehens.

 

 

Hornschmuck

Perücke mit Hörnern: Detail- und Innanansicht
Perücke mit Hörnern: Detail- und Innanansicht

Die Teufelsmerkmale - Zähne

Die Zähne habe ich von Dental Distortions aus den USA und über Ungebil.de oder Maskworld bezogen.

Es macht extrem viel Spaß damit zu spielen :-D

Die Teufelsmerkmale - Krallenhände

Die ersten Hände aus 2012:

Die neuen Hände für 2013: Diesmal schon eher das, was ich mir vorgestellt habe ...

 

Update Hände 2013:

DeepDragon wird mir Handschuhe aus Silikon für den Charakter anfertigen! :D Hier noch einmal herzlichen Dank an Marco Paolo Tratzky für den super Kontakt! *freu*

Die Optik wird recht natürlich/menschlich bleiben, nur die Farbgebung entsprechend angepasst. Die Krallen bleiben auch in dem Stil wie sie zur Zeit sind.

Dies ist meine farbliche Vorstellung im Vergleich zu meiner ungeschminkten Hand:

Zur Herstellung der Handschuhe wird ein Positiv benötigt, aber da ich leider meine echte Hand nicht verschicken kann, müssen Abformungen her.

Dank eines weiteren guten Kontaktes über DeepDragon und Britta(Poison)wurde ich an MonstermannFX verwiesen und der war auch so freundlich mich mit einer detaillierten und sehr tauglichen Anleitung zu unterstützen! Daher auch noch einmal ein herzliches Danke an alle Kontakt-Weiterleiter und natürlich den Kontakt selbst :-)

Kurzform: Alginat anrühren, Hände in den Karton, Zeug reinkippen, warten . Hände rausfummeln und Form mit Gips auffüllen. Aushärten lassen, dann die Gipshände aus dem Block schneiden.

Verbraucht haben wir 750g Alginat und 1,8 Liter Wasser.

Übrig bleiben knapp 2kg rosiges Hack

und zwei hübsche kleine Gipshände :D

Silikon-Hände

 

Unten sieht man die fertigen Handschuhe. Was ein Akt! War krass viel Aufwand, den die liebe Christin dafür betrieben hat! Aber: Sie sind schon sehr geil geworden :3

 

Ich muss meine Gesichtsschminke noch anpassen, aber im Groben wäre es das sonst.

 

Nachteil: Sie sind doch recht klobig und das Greifen feiner Dinge ist recht schwer. Wenn ich kann greife ich auf normale Lederhandschuhe zurück.

Weiteres Problem ist das Schwitzen, das dazu führt, dass die Handschuhe schnell nach Käsefuß müffeln. Ich wirke dem entgegen, indem ich immer ein paar Nitril-Untersuchungshandschuhe drunter trage (Baumwollhandschuhe passen nicht rein). Dann geht es mit dem An- und Ausziehen auch schneller.

 

Bild: ZDL 2014

Die Kleidung


Basisklamotte
- Schichtenschema

- Schnürbrust und Unterhose

- Hose aus braunem Walkloden mit ledernen Kniepads (einfach praktisch, wenn man oft kniet^^) und Unterhemd

- geschnürte Tunika mit Schalkragen (Typ "Wappenlappen")

- Kampfrock, Steifelstulpen

- doofe Flickenmütze

--> zivile Grundgewandung meines Tieflings

 

Erweiterte Klamotte

- blaues Leinendoublet mit Wollfütterung (4 Lagen). Mit Zierbändern.

- dunkler leichter Mantel mit Lederapplikationen und Ziernähten

- Armstulpen mit Wappensymbol

--> Alltagsgewandung des Charakters

Nefrayu_Wappenlappen_Schnittskizze
Nefrayu_Wappenlappen.jpg
JPG Bild 44.8 KB
Nefrayu_Wams_Schnittskizze
Nefrayu_Wams.jpg
JPG Bild 144.2 KB
Nefrayu_Leichter Mantel_Schnittskizze
Übermantel_Nefrayu_Schnittskizze.jpg
JPG Bild 799.4 KB

Links: leichtes Kampfoutfit mit Gambeson (Probestück eines alten elfischen Wamses), Beinschienen + Armschienen aus Leder

 

Rechts: schweres Kampfoutfit mit Kettenhemd und Lederhelm.

Das Kettenhemd ist im Grundmodell von Mytholon ("John"), allerdings selbst auf meine kleine Größe angepasst und als Mantel vorn mit 4 Schließen zu Öffnen, teilweise mit Leder umrahmt und um Zierteile an den Schultern ergänzt.

 

 

Helm, Beinteile und Armteile

 

 

Wintermantel


Für einen abgeranzten Abenteurer darf ein warmer abgenutzter Mantel nicht fehlen! Dieser ist aus Loden (anthrazit) mit schwarzem Leinenfutter. Die Ärmel sind nur halblang, damit ich die Armschienen noch problemlos tragen kann.

Rucksack

 

Konzipiert als Slingbag liegt der Rucksack nur über eine Schulter, damit ich ihn schnell abwerfen kann.

Er beinhaltet alle IT-Besitztümer des Charakters.

Die Bastelanleitung für den Rucksack findet ihr in der Kategorie "Bastelanleitungen"

Dietrichrolle

 

Beinhaltet zur Zeit 10 Lockpick-tools, mehrere Schlüssel und eine Lupe.

Nach dem Vorbild der Rolle von Axis gefertigt (zu finden im Larper.ning)

Weitere Details

Die untere Waffe wurde vom Handelshaus Rabenbanner überarbeitet - und hat auch die obere Naginata gefertigt.

Herzlichen Dank dafür an das Handelshaus Rabenbanner.  H

 

 

Entwicklungsübersichten

 

Auf der Gesamtansicht sieht man sehr gut, was ich im Laufe des Zeitrahmens von einem Jahr alles hinzugefügt und geändert habe. Man sieht: Gut Ding will Weile haben :-)